Ein Plädoyer für die Zeit

Manchmal haben wir viel. Oft wenig. Hin und wieder auch gar keine. (Wie kann das eigentlich sein?) Jetzt, wo ich darüber nachdenke, fällt mir umso mehr die Vielfalt auf, mit der wir Zeit beschreiben. Ich kann mich noch gut an die Zeit (hier ist sie wieder!) erinnern, als mein Sohn noch kein Konzept von Vergangenheit…

Dem Fluss des Lebens vertrauen

Oft scheint alles stillzustehen. Du fühlst Dich als, ob Du auf der Stelle trittst. Du arbeitest hart daran etwas umzusetzen, was Dir wichtig ist, etwas zu verändern, aber Du scheinst nicht vorwärts zu kommen. Genauso ging es mir auch in den letzten Wochen, ja eigentlich seit Jahresanfang. Innerhalb weniger Tage sieht es nun wieder ganz…